Korfu

Die griechische Insel Korfu, in welche sich schon die österreichische Kaiserin Sisi verliebt hat, liegt im Ionischen Meer, ungefähr auf Höhe Süditaliens. Für die Einreise benötigen Bürger der EU lediglich einen gültigen Pass oder Ausweis.

Vorsicht ist bei der Mitnahme von Souvenirs geboten: Die Ausfuhr von Antiquitäten oder Ikonen, die älter als fünfzig Jahre sind, ist verboten. Viele Touristikunternehmen bieten sowohl Pauschal- als auch Individulreisen sowie Last Minute nach Korfu an.

Der Flughafen von Korfu liegt etwas außerhalb der gleichnamigen Inselhauptstadt. Die Start- und Landebahn des viertgrößten Charterflughafens Griechenlands ragt direkt in die Lagune von Chalikopoulos hinein.

Dank des gut ausgebauten Busnetzes lässt sich Insel hervorragend auf eigene Faust erkunden. Auch steht Touristen in fast allen größeren Orten ein Mietwagenverleih zur Verfügung. Korfu wird auch “die grüne Insel” genannt, da sie über eine üppige Vegetation verfügt. Bemerkenswert sind vor allem die ausgedehnten Olivenwälder. Die Küste bietet unzählige kleine Buchten sowie lange Strände.

Auf Korfu gilt die Osteuropäische Zeit (OEZ), so dass die Uhren bei der Anreise um eine Stunde vorgestellt werden.

Wetter auf Korfu

Wer eine Reise nach Korfu plant, kann sich schon vorab über das hiesige Wetter informieren. Das Wetter von Korfu ist das ganze Jahr über herrlich. Die beste Reisezeit ist stark vom Korfu Wetter abhängig, je nachdem, ob Besucher viel lieber am Strand relaxen oder die abwechslungsreiche Landschaft der Insel zu Fuß erkunden wollen.

Badeurlauber wählen die Sommermonate für einen Aufenthalt aus, da das Korfu Klima zu dieser Jahreszeit angenehmer kaum sein kann. Bis zu elf Sonnenstunden täglich sorgen in den Monaten Juni bis September für Temperaturen zwischen 27 und 31 Grad Celsius. Die Wassertemperaturen sind im Sommer mit bis zu 24 Grad Celsius zwar etwas kühler, Badegäste kommen dennoch voll auf ihre Kosten.

Trekkingurlauber bevorzugen den Frühling und Herbst und nutzen das angenehme Wetter auf Korfu für ausgedehnte Trekkingtouren. Die Tageshöchstwerte liegen im März, April, Oktober und November zwischen 16 und 23 Grad Celsius, weshalb zu dieser Jahreszeit zahllose Wanderfans auf die Insel kommen. Allerdings kann es zu dieser Jahreszeit durchaus vorkommen, dass es des Öfteren regnet, weshalb Besucher an passende Kleidung denken sollten.

Korfu Reisen

Korfu Reisen sind eine fantastische Möglichkeit, die beliebteste Insel Griechenlands hautnah zu erleben. Reisen nach Korfu führen meist in die gleichnamige Hauptstadt, die von einer alten Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert sowie von einer neuen Bastion aus dem Jahre 1645 überragt wird.

Sehenswürdigkeiten auf Korfu gibt es viele. Bei einem Rundgang durch das Zentrum der Hauptstadt kommen Urlauber am Alten Palast sowie an den beiden Kirchen Agios-Spyridonas und Agios-Jason-Sossipatros vorbei, die von aufsehenerregender Baukunst sind. Es lohnt sich zudem, durch die Ausstellungsräume des Archäologischen Museums zu schlendern, wo zahlreiche antike Exponate ausgestellt sind.

Wer sich einen Reiseführer von Korfu besorgt, wird feststellen, dass der 906 Meter hohe Pantokrator die höchste Anhöhe der Insel ist. Von hoch oben bekommen Besucher auf den Korfu Reisen übrigens die schönste Aussicht über die Insel geboten.

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Korfu zählt auch das Achilleion, das von der einstigen österreichischen Kaiserin Sisi in Auftrag gegeben wurde. Im Nordosten der Insel liegt die reizvolle Küstenstadt Kassiopi, wo die Überreste eines Kastells aus dem 11. Jahrhundert und ein traumhafter Hafen besichtigt werden können.

HauptortKorfu
Jahresdurchschnittstemperatur21,9 Grad Celsius
Fläche585,312 km²
InselgruppeIonische Inseln
HauptsaisonJuni bis Anfang Oktober

Korfu Urlaub

Korfu ist eine griechische Insel, die sich direkt an der Westküste des Landes befindet. Für einen Korfu Urlaub ist kein Visum erforderlich – als deutscher oder österreichischer Staatsbürger ist dank der EU-Zugehörigkeit Griechenlands lediglich ein
Personalausweis vonnöten. Soll ein Mietwagen auf Korfu gebucht werden, sind Kreditkarte und Führerschein jedoch zwingend erforderlich.

Korfu gehört zu den wohlhabendsten Regionen Griechenlands und bietet daher neben Strand und Sonne auch einige Sehenswürdigkeiten für kulturell Interessierte. Hierzu zählt vor allem Achilleion, ein Palast, den die österreichische Kaiserin Elisabeth im späten 19. Jahrhundert erbauen ließ.

Bei einem Urlaub auf Korfu kann man milde Winter mit Temperaturen erwarten, die selten unter null Grad Celsius fallen. Gerade die Hochsommermonate sind oft recht heiß, was durch Wind vom afrikanischen Kontinent noch weiter intensiviert werden kann.

Für den Urlaub auf Korfu kann man bequem eine Pauschalreise buchen und sich entspannt zurücklehnen, es ist jedoch noch etwas interessanter, sich vorab von zu Hause aus einen Mietwagen für Korfu zu reservieren. Mit einer Korfu Karte im Gepäck kann man so Strände und Sehenswürdigkeiten schnell und zielsicher erreichen.

Noch keine Bewertungen vorhanden